Länderauswahl:

DELTA-Grundmauerschutz, Drainage und Abdichtung BASIS-QUALITÄT

DELTA-DRAIN

Bauwerksdränung nach DIN 4095 und Grundmauerschutz.

Eigenschaften

Die beidseitige Noppenstruktur ist ein doppelter Vorteil. Zum einen werden zwischen Grundmauer und Noppen Lüftungskanäle geschaffen, diese Luftschicht hält die Grundmauer dauerhaft trocken. Zum anderen bilden die zum Erdreich gerichteten Noppen eine vollflächige Dränschicht. Das auf die Noppenbahn aufkaschierte, unverrottbare Vlies filtert die Feinteile des Erdreichs und verhindert das Zuschlämmen des Kanalnetzes der Noppenstruktur. Das Wasser kann deshalb gleichmäßig nach unten zur Ringdränung abfließen. DELTA-DRAIN ist frei von Recyclingmaterial, trägt das Kennzeichen CE 0799-CPD-13 und ist konform den Anforderungen der EN 13252.

Material

Noppenbahn aus Spezial-PE hoher Dichte
und PP-Vlies. Trinkwasserunbedenklich,
unverrottbar im Erdreich.

Anwendungen

Die Bahn kann mit einer Reißdehnung von über 50% leicht um Ecken und Vorsprünge verlegt werden. Bei der Verlegung vor Keller- und Stützwänden darf die Bahn nicht über das Dränrohr gelegt werden. Bei der Verarbeitung in Dachgärten wird die Bahn zwischen dem Dachaufbau und dem Wasserspeicher verlegt.

Technische Daten

Rollenabmessung 2,0 x 12,50 m
Druckfestigkeit approx. 90 kN/m²
Temperaturbeständigkeit -30 °C bis +80 °C
Dränagekapazitätt ca.1,2 l/s * m bei einer Stauchung von 13 %
(entspricht einer Bodeneinbautiefe
von ca. 2,5 m)

DELTA® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Ewald Dörken AG