Bauherren-Ratgeber

Bauherren-Ratgeber

Energiesparen
beginnt ganz oben

Ein Dach über dem Kopf schützt uns und unseren Wohnraum nicht nur vor Wind und Wetter – es ist auch ein entscheidender Wärmeschutz fürs Haus. Deshalb lohnt sich eine gute Wärmedämmung am Dach ganz besonders.

Warum ein gut gedämmtes Dach?

Ganz einfach: Warme Luft steigt nach oben. Ist das Dach schlecht oder gar nicht gedämmt, kann daher zwischen 20 % und 40 % der Raumwärme ungehindert entweichen. Die Folge: hoher Energieverlust und die Heizkosten steigen ins Unermessliche. Hinzu kommt bei ungedämmten Dachwohnräumen ein unbehagliches Wohnklima: im Winter ist es zu kalt, im Sommer zu warm. Mit dem DELTA®-System sind Sie auf der sicheren Seite, denn es dämmt Ihr Haus zuverlässig nach oben und bietet sogar deutlich mehr Wärmeschutz als gesetzlich gefordert. Ein Grund mehr, bisher Versäumtes so schnell wie möglich nachzuholen und den Dachstuhl umfassend zu dämmen. Bei Neubauten und Sanierung von beheizten Räumen ist die Dämmung gemäß der Energieeinsparverordnung (EnEV) gesetzlich vorgeschrieben.

Nachhaltigkeit und Klimaschutz.
Gerade in Altbauten geht besonders viel Wärme über das Dach verloren. Hier steckt dann auch das größte Einsparpotenzial, denn nicht gedämmte Altbauten verbrauchen vier- bis fünfmal mehr Heizenergie als ein Neubau. Daher sollten Sie jetzt insbesondere das Dach konsequent gegen Wärmeverluste schützen und nachhaltig den CO2-Ausstoß reduzieren.

Grundlagenwissen Dämmung


 
Dörken GmbH & Co. KG

Dörken GmbH & Co. KG
Wetterstraße 58
D-58313 Herdecke
Deutschland

Tel          0 23 30/63-0
Fax         0 23 30/63-355
E-Mail   bvf@doerken.de

Dörken Weltweit

Dörken Worldwide
 

© Dörken GmbH & Co. KG · Ein Unternehmen der Dörken-Gruppe · DELTA® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Ewald Dörken AG, Herdecke.

Profi-ChatBaufragen.de