Warum ist eine Dachsanierung sinnvoll?

Warum ist eine Dachsanierung sinnvoll?

Kein Teil des Hauses ist so sehr Wind und Wetter ausgesetzt wie das Dach. Dennoch wird die Notwendigkeit einer Komplettsanierung von den Besitzern häufig unterschätzt. Dabei bietet eine gut durchdachte Modernisierung viele Vorteile und die entstehenden Sanierungskosten können sich bereits nach einigen Jahren amortisiert haben. Denn: Wer das Dach wirkungsvoll saniert und dabei auf eine optimale Dämmung achtet, kann Heiz- und Energiekosten senken und zudem Fördermittel für die energetische Sanierung erhalten. Ist das Dach dann wieder in einem einwandfreien Zustand, erhöht sich zugleich der Wert des Hauses, da das Dach mittlerweile ein wichtiger Gradmesser für den Zustand einer Immobilie ist. Viele Gründe sprechen also dafür, das Hausdach in Stand zu halten und möglicherweise eine komplette Sanierung vorzunehmen!

Schäden absehbar / erkennbar
Schäden absehbar / erkennbar
Wärmedämmung verbessern
Wärmedämmung verbessern
Wertsteigerung
Wertsteigerung
 

Wann sollte eine Dachsanierung durchgeführt werden?

Eine Dachsanierung muss glücklicherweise nicht oft durchgeführt werden. Es gibt jedoch einige Anzeichen dafür, dass das alte Dach erneuert bzw. renoviert werden sollte. Steigt z. B. die Schadenshäufigkeit z.B. durch regelmäßig kaputte oder fehlende Ziegel , sollte gehandelt werden, um Beschädigungen an den darunter liegenden Schichten zu verhindern. Feuchtigkeit ist oftmals ein deutliches Zeichen dafür, dass eine Dachsanierung notwendig ist.

Natürlich kann eine Renovierung des Dachs auch dann sinnvoll sein , wenn keine direkten Dachschäden vorliegen. Beispielsweise bietet sich bei vielen Gebäuden eine energetische Sanierung durch Ergänzung und / oder Erneuerung der Wärmedämmung an, um den Energieverbrauch zu senken. Durch die so eingesparten Heizkosten können sich die Sanierungskosten bereits nach einiger Zeit amortisiert haben. Eine Dachrenovierung lohnt sich also, wenn die Dacheindeckung veraltet ist oder die energetische Sanierung wirtschaftlich sinnvoll ist. 

Mehr Komfort und Klimaschutz dank Steildachsanierung

Wer heute sein Dach saniert, legt in der Regel hohen Wert auf ein angenehmes und gesundes Raumklima, modernen Wohnkomfort sowie einen geringen Heizenergieverbrauch. Will man zudem noch Aspekte des Umwelt- und Klimaschutzes berücksichtigen, so wird man dies nicht ohne eine Sanierung erreichen, die der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV) entspricht oder sogar noch höhere Anforderungen erfüllt.

Schwierig kann eine energetische Dachrenovierung bei älteren Gebäuden werden. Zum einen ist die Dachkonstruktion hier meist stark gegliedert mit Gauben , Graten und Kehlen, was die Sanierung erschwert. Bei denkmalgeschützten Häusern kommt hinzu, dass notwendige Sanierungen für ein energieeffizientes Wohnen häufig nicht mit den jeweiligen Denkmalschutzauflagen in Einklang zu bringen sind. 

Mit den richtigen Produkten, einer ausführlichen Beratung und den passenden Förderprogrammen können jedoch auch bei alten Gebäuden lohnende Dachsanierungen vorgenommen werden, mit denen der Energieverbrauch langfristig gesenkt werden kann und ein angenehmes Wohnklima erreicht wird.

Mehr Komfort und Klimaschutz dank Steildachsanierung
 

Welche Förderprogramme stehen für die Dachsanierung zur Verfügung?

Für die energetische Dachsanierung stehen eine Reihe von Förderprogrammen zur Verfügung, die bei Banken, Kommunen oder staatlichen Institutionen beantragt werden können. Wer sein Sanierungsvorhaben fördern lassen möchte, für den gilt immer: Den Antrag unbedingt vor Baubeginn stellen, sonst verfällt unter Umständen der Anspruch auf einen Zuschuss.  

Je nach Art des Antrags werden Bauherren entweder in Form von zinsgünstigen Krediten und Darlehen oder mit einem direkten Investitionszuschuss unterstützt. Die Höhe der Unterstützung wird trotz gewisser Regelsätze in jedem Fall individuell berechnet. Ein besonders beliebtes Förderprogramm für den energieeffiziente Dachsanierung bietet beispielsweise die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) an. Es gibt jedoch auch Förderprogramme der Länder und Kommunen. Ein Gebäudeenergieberater kann Ihnen dazu individuell für Ihr Projekt Auskunft geben.

Im folgenden zeigen wir Ihnen mit welchen DELTA®-Dachsystemen Sie die ENEV erfüllen oder auch die KfW-Förderung erreichen.
Welche Systemlösung für Sie die Richtige ist, entscheiden Sie am besten gemeinsam mit Ihrem Gebäudeenergieberater oder einem Fachmann fürs Dach.   

Weiterführende Informationen zu der Thematik rund um die Dachsanierung sowie die Förderungen finden Sie in unserem aktuellen Bauherren-Ratgeber fürs Dach

DELTA®-Systemlösungen:
So erfüllen Sie die EnEV oder erreichen auch die KfW-Förderung

 
 

Sanierung bei einem Dach ohne Schalung
Zwischensparrendämmung / Aufdopplung

Dach ohne Schalung – Zwischensparrendämmung
mit EnEV

EnEV

 

Erfüllt die Anforderungen der EnEV. 

Sanierung bei einem Dach ohne Schalung
Zwischensparrendämmung / Aufdopplung

Dach ohne Schalung mit Zwischensparrendämmung / Aufdopplung - System 5

Außen: DELTA®-MAXX PLUS Energiesparmembran
Innen: DELTA®-NOVAFLEXX

Sanierung bei einem Dach ohne Schalung
Aufdach- und Zwischensparrendämmung

Dach ohne Schalung – Aufdach- und Zwischensparrendämmung
mit EnEV

EnEV

mit KfW

KfW

 

Erfüllt die Anforderungen der EnEV und wird von der KfW gefördert.

Sanierung bei einem Dach ohne Schalung
Aufdach- und Zwischensparrendämmung

Dach ohne Schalung mit Aufdach- und Zwischensparrendämmung - System 6

Außen: DELTA®-MAXX POLAR AL
Innen: DELTA®-PVG PLUS

Sanierung bei einem Dach mit Schalung

Aufsparrendämmung

Dach mit Schalung – Aufsparrendämmung
mit EnEV

EnEV

 

Erfüllt die Anforderungen der EnEV.

Sanierung bei einem Dach mit Schalung

Aufsparrendämmung

Dach mit Schalung mit Zwischensparrendämmung - System 7

Außen: DELTA®-MAXX POLAR AL
Innen: DELTA®-PVG PLUS

Sanierung bei einem Dach mit Schalung

Aufsparrendämmung

Dach mit Schalung – Aufsparrendämmung
mit EnEV

EnEV

ohne KfW

KfW

 

Erfüllt die Anforderungen der EnEV und wird von der KfW gefördert.

Sanierung bei einem Dach mit Schalung

Aufsparrendämmung

Dach mit Schalung mit Aufdachdämmung - System 8

Außen: DELTA®-MAXX POLAR AL
Innen: DELTA®-PVG PLUS

 

Zusätzlichen Wohnraum schaffen durch einen Dachausbau

Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, den verfügbaren Raum unter dem Steildach nicht mehr nur als Abstellort zu verwenden, sondern sich hier zusätzliche Wohnfläche zu schaffen – und das aus gutem Grund. Ein Dachausbau z. B. in Verbindung mit einer Steildachsanierung bringt viele Vorteile für die Wohnungsnutzer. So profitieren Sie anschließend nicht nur von einer Vergrößerung des Wohnraums, sondern auch von einer verbesserten Energieeffizienz Ihres Hauses. 

Eigentümer, die sich für den Ausbau eines älteren Dachgeschosses entscheiden, sollten zugleich auch die Dämmung erneuern. Eine moderne Dämmung schützt das Dachgeschoss im Winter vor Kälte und im Sommer vor Überhitzung. Um in vollem Umfang vom Wärmeschutz einer energetischen Modernisierung zu profitieren, ist eine fachgerechte Ausführung notwendig. 

Übrigens: Damit die Dachdämmung voll funktionsfähig bleibt, sollte eine Sanierungsdampfsperre einbauen, die verhindert das Luftfeuchtigkeit aus den Innenräumen in die Wärmedämmung eindringen und diese zu schädigen. Bei Dörken finden Sie eine große Auswahl an Luft- und Dampfsperren für jede Bausituation!

Zusätzlicher Wohnraum - Dachausbau, Dachsanierung
Zusätzlicher Wohnraum - Dachausbau, Dachsanierung
Zusätzlicher Wohnraum - Dachausbau, Dachsanierung
Zusätzlicher Wohnraum - Dachausbau, Dachsanierung
 

DELTA®-Systemlösungen für die Dachsanierung

Für die nachträgliche Wärmedämmung bietet DELTA® zahlreiche Systemlösungen entweder als Aufsparrendämmung oder in Kombination Aufsparredämmung mit einer Zwischensparrendämmung ‒ immer energetisch optimal auf die individuellen Anforderungen und Bedürfnisse des Bauherren/in zugeschnitten. Die Vorteile dieser Systemlösungen:  Sanierungsarbeiten können von außen durchgeführt werden – ohne Eingriff in den ausgebauten Wohnraum.

DELTA®-Systemlösungen für den Dachneubau

Bei Neubauten ist die Dämmung gemäß der Energieeinsparverordnung (EnEV) gesetzlich vorgeschrieben. Mit dem DELTA®-System sind Sie auf der sicheren Seite, denn es dämmt Ihr Haus zuverlässig und bietet sogar Möglichkeiten deutlich mehr Wärmeschutz als gesetzlich gefordert zu erreichen. Mit einer soliden Wärmedämmung und hochwertigen DELTA® Luft- und Dampfsperren können langfristig Energiekosten eingespart werden. 

Dörken GmbH & Co. KG
 
 

Dörken GmbH & Co. KG
Wetterstraße 58
D-58313 Herdecke
Deutschland

Tel          0 23 30/63-0
Fax         0 23 30/63-355
E-Mail   bvf@doerken.de

Dörken Weltweit

Dörken Worldwide

Unsere Social Media Kanäle

 

© Dörken GmbH & Co. KG · Ein Unternehmen der Dörken-Gruppe · DELTA® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Ewald Dörken AG, Herdecke.

Profi-ChatBaufragen.de