DELTA

DELTA®-BiCo Technologie

Das Entwicklungteam bei DÖRKEN arbeitet kontinuirlich daran, neue Technologien zu entwickleln, um die Unterdeckbahnen mit weiteren Vorteilen auszustatten. Daher wurde für die Herstellung unserer Vliese eine einzigartige Technologie angewendet: die BiCo Kern-Mantel Fasertechnologie. Diese sorgt dafür, die mechanischen Eigenschaften der Vliese und der Dachbahnen zu erhöhen. Je nach Produktionstechnik und Gewicht der Vliese können zum Beispiel Unterdeckbahnen hergestellt werden, die als „Durchsturzsicher“ gelten.

Was bedeutet “BiCo”?

BiCo wird abgeleitet von der lateinischen Vorsilbe bi- für „zwei“ und Component. Die Fasern werden in einem speziellen Herstellungsverfahren produziert. Im Gegensatz zu den klassischen Fasern bestehen die BiCo Fasern aus zwei Rohstoffkomponenten, einer im Kern und einer im Mantel. Dadurch kann für eine gezielte Stabilisierung der Fasern an den richtigen Stellen gesorgt und die Fasern dichter zusammengelegt werden. 

smallRetina 07:37:15 mediumAlias 07:37:15 large 07:37:15 xlarge 07:37:16
DELTA®-BiCo Technologie
smallRetina 07:37:16 mediumAlias 07:37:16 large 07:37:16 xlarge 07:37:16
DELTA®-BiCo Technologie

Ein Beispiel:
Unsere BiCo Vliese werden als Endlosfasern produziert, es sind also keine Vliese mit kurzen Faserstücken.  Betrachtet man einen Quadratmeter, so hat jede Einzelfaser auf diesem Quadratmeter eine Länge von bis zu 120 Laufmetern. 

Bei einem 70g Vlies für eine unserer DELTA®-Dachbahnen, beträgt die Faserlänge pro Quadratmeter ca. 389.000 Meter. Das heißt, bei einer Rolle einer solchen DELTA®-Unterdeckbahn befinden sich allein auf einer der Bahnenseiten Fasern mit einer Gesamtlänge von mehr als 29.000 km! Je nach eingesetzter DELTA®-AMS Technologie und Verstärkungsvlies mehr als 62.000 km! 

In Kombination mit unseren speziellen, materialschonenden Produktionsverfahren entstehen Fertigprodukte, die optimal auf ihren Einsatzzweck im Dach abgestimmt sind. 

Die Vorteile von Produkten mit BiCo-Technologie

Die BiCo-Technologie ermöglicht es uns, unseren Vliesen neue, vorteilhafte Eigenschaften zu verleihen. Das Ergebnis sind „Hochleistungsfasern“ die durch die Verwendung spezieller Additive im Kern und im Mantel auf die spezifischen Anwendungen des Endproduktes angepasst werden können. Die Vorteile sind die größere Faserdichte, eine höhere Zugfestigkeit, höhere UV-Beständigkeit und somit eine längere Haltbarkeit/Lebensdauer der Dachbahnen.