Das Flachdach – was ist das eigentlich?

Das Flachdach

Das Flachdach bietet zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten und lässt sich vielfältig nutzen . Es wird unterschieden in nicht genutzte und genutzte Flachdächer – Die Art und Ausführung der Funktionsschichten wird auf den geplanten Verwendungszweck abgestimmt.

Zu den nicht genutzten Dächern zählen solche, die nicht zum planmäßigen Aufenthalt von Personen gedacht sind. Diese Dächer werden ausschließlich zu Wartungs- und Reparaturzwecken begangen. Es gibt verschiedene Varianten der nicht genutzten Flachdächer – beginnend mit der ‚einfachen‘ Abdichtung über einen schweren Oberflächenschutz mit Kies (Kiesdach) bis hin zur extensiven Dachbegrünung (Gründach).

Genutzte Flachdächer, also solche, die zum planmäßigen Aufenthalt von Personen geeignet sind, können begangen (begehbares Flachdach) und je nach Ausführung sämtlicher Funktionsschichten sogar befahren (befahrbares Flachdach) werden.

Begehbare Dachflächen können zu Dachterrassen ausgebaut werden und als Garten-Ersatz dienen. 

Was ist bei einem Flachdach zu beachten?

Neben dem dauerhaften Schutz vor Witterungseinflüssen soll das Flachdach auch zur Behaglichkeit in den darunter liegenden Wohn- bzw. Geschäftsräumen beitragen. Dazu gehören z. B. eine effiziente Wärmedämmung, der Schallschutz und natürlich der Brandschutz.

Der Aufbau des Flachdachs setzt sich daher aus verschiedenen Funktionsschichten zusammen. Dazu gehören das Tragwerk, die Dampfsperre, die  Wärmedämmung und die Abdichtung, sowie je nach Nutzung des Flachdachs Wurzelschutz-, Trenn- und Dränschichten, weitere Schutzlagen (z. B. Schutz- und Dränbahnen), schwerem Oberflächenschutz (z. B. Kies oder Plattenbeläge) oder Substrat- und Vegetationsschichten. Alle diese Schichten müssen im Flachdachaufbau sinnvoll aufeinander abgestimmt sein. Insbesondere die Abdichtung wird durch Witterungs- und Umwelteinflüsse stark beansprucht und müssen muss besonders geschützt werden. Darüber hinaus spielt im Flachdach die fachgerechte Entwässerung eine wichtige Rolle.  

Anders als im Steildach kann sich Niederschlagswasser ohne eine fachgerechte Entwässerung auf flachen Dächern ansammeln. Stehendes Wasser ist in der Regel zu vermeiden, da es einerseits das Risiko von Undichtigkeiten erhöht und andererseits sich darin ansammelnde organische Stoffe wie z. B. Laub unter Umständen zu langfristigen Schäden der Dachabdichtung führen können.

Mit den Produkten von DELTA® sind Sie auf der sicheren Seite. Ganz gleich, ob für Neubau, Umbau oder Sanierung – die hochleistungsfähigen Schutz- und Dränagebahnen von DELTA® sorgen für Entwässerung von Flachdächern und sichern den gesamten Dachaufbau. Die druckstabilen DELTA®-Dränagesysteme bilden eine zuverlässige Schutz-, Filter- und Sickerschicht. Diese leitet Niederschlagswasser oberhalb der Abdichtungsebene sicher und gezielt ab.     

Produkte für die Flachdachsanierung von DELTA®

Die Schutz- und Dränagebahnen von DELTA® schützen Dachabdichtungen und -dämmungen umfassend und verlängern die Lebensdauer dieser Funktionsschichten. Das hochbelastbare Schutz- und Dränagesystem DELTA®-TERRAXX eignet sich für unterschiedliche Anforderungen der Horizontaldränung und kann auf einer Vielzahl von Flachdächern verwendet werden:

Auf Gründächern, begeh- und befahrbaren Dachflächen sowie auf bekiesten Dächern (Kiesdächer) sorgt DELTA®-TERRAXX für einen robusten Schutz der Abdichtung und eine  effiziente Entwässerung. Dabei dient das fest auf den Noppen aufgeschweißte Geotextil als  Bei der Erstellung und Sanierung von Gründächern empfehlen wir die Noppenbahnen DELTA®-FLORAXX und DELTA®-FLORAXX TOP. Diese beugen nicht nur Staunässe vor, sondern speichern auch Regenwasser für die Versorgung der Pflanzen in Trockenzeiten.

 

Flachdächer im öffentlichen Raum

Auch für Industrie und öffentliche Bauämter sind Flachdächer schon lange interessant: Parkgelände oder Spiel- und Sportplätze werden zunehmend auf Dachflächen verlegt, um dem Platzmangel in Großstädten und dicht bebauten Gebieten entgegenzuwirken. Voraussetzung dafür ist, dass bei diesen Flächen das Niederschlagswasser und eventuell anfallendes Fassadenwasser zuverlässig abgeleitet werden kann. Der konstruktive Flachdach-Aufbau sollte daher eine leistungsfähige Flächendränage besitzen, andernfalls kann stehendes Wasser Frostschäden verursachen und den Unterbau von Verkehrsflächen angreifen. Dränbahnen der Marke DELTA® bieten für alle Einsatzbereiche am Flachdach eine wirtschaftliche Lösung und überzeugen durch leistungsstarke Schutzwirkung, hohe Dränagekapazität sowie besondere Langlebigkeit.  

Serenadenhof DELTA®-TERRAXX
Serenadenhof DELTA®-TERRAXX
Parkanlage DELTA®-FLORAXX TOP
Parkanlage DELTA®-FLORAXX TOP
Fussballplatz DELTA®-TERRAXX
Fussballplatz DELTA®-TERRAXX
 
Dörken GmbH & Co. KG
 
 

Dörken GmbH & Co. KG
Wetterstraße 58
D-58313 Herdecke
Deutschland

Tel          0 23 30/63-636
Fax         0 23 30/63-357
E-Mail   bvf@doerken.de

Dörken Weltweit

Dörken Worldwide

Unsere Social Media Kanäle

 

© Dörken GmbH & Co. KG · Ein Unternehmen der Dörken-Gruppe · DELTA® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Ewald Dörken AG, Herdecke.

Profi-ChatBaufragen.de