Dränbahn DELTA®-TERRAXX ULTRA

Hoch druckbelastbares Schutz- und Dränsystem mit einer sehr hohen Druckfestigkeit und einem extrem robusten Filtervlies (GRK 4). Einsetzbar bei LKW befahrbaren Flächen und Flächen mit hohem Verkehrsaufkommen sowie in vertikalen Anwendungen bei Einbautiefen bis 20 m.

Der Materialverbund aus druckfester Noppenbahn und aufkaschiertem filterstabilem Geotextil dient bei allen DELTA®-TERRAXX Typen als Dränschicht und schützt druckstabile Untergründe wirkungsvoll vor mechanischen Einwirkungen. Zudem sind die Bahnen mit einem integrierten Selbstkleberand ausgestattet und verfügen über eine geprüfte Langzeitbeständigkeit von 100 Jahren.
 

    smallRetina 04:37:49
    DELTA®-TERRAXX in horizontaler Anwendung
    smallRetina 04:37:49
    Vertikale Anwendung
    smallRetina 04:37:49
    Tunnelanwendung
    smallRetina 04:37:49
    DELTA®-TERRAXX ULTRA unter befahrbaren Flächen
    smallRetina 04:37:49
    DELTA®-TERRAXX ULTRA in der Anwendung
    smallRetina 04:37:49
    DELTA®-TERRAXX ULTRA in der vertikalen Anwendung

Vorteile

  • Hoch druckbelastbare Schutz- und Dränbahn für den Einsatz bei horizontalen und vertikalen Anwendungen
    Als wasserführende Schicht schützt DELTA®-TERRAXX ULTRA vor Stau-, Schichten- und Sickerwasser und ist somit die robuste Lösung für ein Höchstmaß an Sicherheit bei Anwendungen mit extremen Belastungen.
  • Deutlich höheres Wasserableitvermögen als eine mineralische Dränschicht
    Dank der besonderen Noppenstruktur von DELTA®-TERRAXX ULTRA kommt es zu einem ungehinderten Wasserabfluss wodurch Pflaster- und Plattenbeläge dauerhaft vor Frostschäden geschützt werden. Zudem hat die 10 mm hohe Dränschicht, die durch die Noppenbahn gebildet wird, ein so hohes Wasserableitvermögen, dass sie leistungsfähiger als eine 20 bis 30 cm dicke mineralische Sickerschicht ist.
  • Mit einer geprüften Langezeitbeständigkeit von 100 Jahren
    DELTA®-TERRAXX ULTRA ist gemäß DIN EN 13252 frei von Recyclingmaterial und hat aufwändige Prüfungen zur Alterungsbeständigkeit durch unabhängige, akkreditierte Prüfinstitute bestanden. So profitieren Sie mit DELTA®-TERRAXX ULTRA von einem dauerhaften und nachhaltigen Schutz der Gebäudehülle – mit einer geprüften Langzeitbeständigkeit von bis zu 100 Jahren.
  • Optimales Verhältnis von Noppenstruktur und Flächengewicht
    DELTA®-TERRAXX ULTRA ermöglicht selbst bei 20 m Einbautiefe noch eine Drainagekapazität von 2,43 l/s·m. Das verdankt die Noppenbahn dem optimalen Verhältnis von Noppenstruktur und Flächengewicht, wodurch sie bei einer Höhe von 10 mm die ideale Kombination von Druckfestigkeit, Drainageleistung und Handling bietet.
  • Bei der Verlegung: Schnell in der Fläche und einfach im Detail
    DELTA®-TERRAXX ULTRA hat ein Rollenformat von 10,5 x 2,40 m, wodurch sich 25,2 m² in einem Arbeitsgang schnell verlegen lassen. Zur Detailausbildung kann die Dränbahn einfach mit einem Cuttermesser zugeschnitten werden.
  • Bestätigte Trittschallminderung bis zu 32 dB
    In Anlehnung an DIN EN ISO 10140 wurden Trittschallprüfungen durchgeführt bei denen DELTA®-TERRAXX zwischen Abdichtung und Belag bzw. Splittbett eingebaut wurde. Die Hochschule RheinMain bestätigt eine bewertete Trittschallminderung von bis zu 32 dB. Vom menschlichen Ohr wird ein um 10 dB geminderter Trittschall bereits als um 50 % reduzierter Luftschall empfunden.
  • Glatter Überlappungsrand mit integrierter Klebezone
    Der integrierte Selbstkleberand in Kombination mit dem glatten Überlappungsrand ermöglicht eine einfache Verbindung der Bahnen untereinander. Dadurch wird das Einrieseln von Splitt oder Sand verhindert, wodurch die Abdichtung zusätzlich geschützt wird. Darüber hinaus wird die Lagestabilität der einzelnen Bahnen verbessert.
  • Optimaler Schutz vor punktförmigen Belastungen
    Die Kontaktfläche von DELTA®-TERRAXX ULTRA zum Untergrund beträgt ca. 80 %. So kommt es zu einer gleichmäßigen Lastverteilung, da die Abdichtung optimal vor punktförmigen Belastungen durch das Verfüllmaterial geschützt wird.
  • Das Zuschlämmen der Noppenstruktur wird verhindert
    Dank des aufkaschierten Geotextils, das mit seiner besonderen Struktur und seiner charakteristischen Öffnungsweite von 75 μm extrem filterstabil ist, kann das Zuschlämmen der Noppenbahn zuverlässig und dauerhaft verhindert werden.
  • Normkonform
    Die Dränbahn entspricht den Anforderungen von DIN 4095, DIN 18531 und DIN 18533 und ist nach DIN EN 13252 zertifiziert/CE-gekennzeichnet.

Anwendung

Die hoch druckbelastbare Schutz- und Dränbahn ist einsetzbar:

  • unter LKW-befahrbaren Flächen,
  • unter PKW-befahrbaren Flächen mit hohem Verkehrsaufkommen und
  • in vertikalen Anwendungen bei Einbautiefen bis 20 m.


Darüber hinaus kann die DELTA®-TERRAXX ULTRA auch in sämtlichen Anwendungen von DELTA®-TERRAXX eingesetzt werden.

Technische Daten

Material der Noppenbahn Polyethylen hoher Dichte (PE-HD)
Material des Geotextils Polypropylen (GRK 4)
Produkthöhe ca. 10 mm
Luftvolumen zwischen den Noppen ca. 7,9 l/m²
Temperaturbeständigkeit -30 °C bis + 80 °C
Anwendung in Dränanlgen zum Dränen (D) und Filtern (F) / als Schutzlage der Abdichtung nach DIN 18531 und 18533
Druckfestigkeit ca. 750 kN/m² (EN ISO 25619-2)
Zugfestigkeit MD 30,9 kN/m, CMD 30,6 kN/m (EN ISO 10319)
Durchschlagverhalten 22 mm (EN ISO 13433)
Charakteristische Öffnungsweite 75 μm (EN ISO 12956)
Wasserdurchlässigkeit 0,0012 m/s (EN ISO 11058)
Wasserableitvermögen 3,00 l/m · s bei 20 kPa (Gradient i=1,0) (EN ISO 12958)
0,35 l/m · s bei 20 kPA (Gradient i=0,02)
0,85 l/m · s bei 20 kPA (Gradient i=0,1)
Witterungsbeständigkeit Innerhalb von zwei Wochen nach Einbau abzudecken (EN 12224)
Abmessung 10,5 m x 2,40 m

Zubehör

Downloads

Kontakt

smallRetina 04:37:49 mediumAlias 04:37:49 large 04:37:49 xlarge 04:37:49

Sie möchten Informationen zu detaillierten Produkteigenschaften, Anwendungsfällen oder weiteren technischen Themen erhalten?
Dann kontaktieren Sie gerne unsere Anwendungstechnik unter +49 2330 63 578 oder atabvf@doerken.de.
 

Sie haben Fragen zu Preisen, Verfügbarkeiten oder dem Status Ihres Auftrages?
In diesen Angelegenheiten hilft Ihnen unser Sales Service unter +49 2330 63 636 oder membranes@doerken.de weiter.